Hausnotruf

Hausnotruf

Sie leben alleine in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus , Sie sind als berufstätiger Angehöriger beunruhigt, ob es z.B. Ihrer Mutter oder Ihrem Vater wirklich gut geht, Sie sind schon einmal gestürzt und konnten sich selber nicht mehr aufhelfen

Mit dem Hausnotruf-Gerät können Sie auf Knopfdruck von überall in der Wohnung jederzeit einen Ansprechpartner erreichen - und die Hilfe kommt sofort!

Auf Wunsch werden zunächst Ihre Angehörigen, Freunde oder Nachbarn verständigt, die nach Ihnen schauen. Im Notfall wird sofort der Rettungsdienst oder der Notarzt verständigt.

Unser Angebot in bewährter Zusammenarbeit mit der Hausnotruf-Dienst gGmbH in Freiburg.

Anspruch

Alle Personen, vorzugsweise ältere oder beeinträchtigte Menschen, können unseren Hausnotruf in Anspruch nehmen.

Voraussetzungen

TECHNISCHE VORRAUSETZUNGEN

Die technischen Voraussetzungen für die Installation eines Hausnotrufgerätes in Ihrem Haushalt sind gering. Sie benötigen lediglich:

  • eine Netzsteckdose
  • eine Telefonleitung mit einer TAE – Dose

Die Geräte funktionieren sowohl in Verbindung mit analogen als auch ISDN-Anlagen.

Leistungen

  • Ihnen wird ein modernes Hausnotrufgerät mit Funksender nach den neuesten Qualitätsstandards bereitgestellt.
  • Das Hausnotrufgerät wird von uns bei Ihnen installiert und programmiert.
  • Sie und alle beteiligten Personen werden persönlich in den Gebrauch des Gerätes eingewiesen.
  • Ihre Rufe werden 24 Stunden rund um die Uhr entgegengenommen und wir versuchen, eine Sprechverbindung mit Ihnen herzustellen.
  • Ihr Gerät wird von uns kostenfrei gewartet und gegebenenfalls ausgetauscht.

Unser Tipp!

Beantragen Sie die Übernahme der Kosten bei Ihrer Pflegekasse. Bei einer durch den Medizinischen Dienst der Kassen (MDK) festgestellten Pflegebedürftigkeit übernimmt die Pflegekasse zumindest die Kosten der Grundleistungen.


Gerne beraten wir Sie persönlich. Sprechen Sie uns an!


Download

Infoblatt zum Hausnotruf

infoblatt_hausnotruf_detail.pdf (175 kB)